200 mal pixeliger Videokitsch

Unnütze Hardware, Printmedien, Hausbesuche,  Veranstaltungen, Interviews, Merchandise, Pixeliges und Kitsch – auf meinem Youtube-Kanal haben sich seit 2010 gut 200 Videos von durchaus schwankender Qualität rund um das weitgefasste Feld des Retrospielens angesammelt.

Während für viele größere Youtuber 200 Videos in acht Jahren eher lächerlich klingen mögen, ist dies für mein nicht monetarisiertes Hobbyprojekt eine Hausnummer, die ich noch vor wenigen Jahren für abgehoben gehalten hatte. Da ich die Videos als Nebenschauplatz zum Projekt Pixelkitsch sehe und auch den Blog sowie die sozialen Kanäle wie Instagram oder Facebook mit Inhalten füttere, freue ich mich sehr, endlich diese Marke erreicht zu haben.

Weiterlesen

Happy Birthday: Space Invaders

Auch wenn ich das Datum nicht 100% exakt auf den 19ten Juni 1978 fixieren konnte, möchte ich es natürlich nicht versäumen, dem Urgroßvater des Vertikalshootergenres zum 40. Geburtstag zu gratulieren

Mit simpler Grafik, reduziertem, aber eingängigem Sound und packendem Spielprinzip begeisterte Space Invaders von Taito gleich mehrere Spielergenerationen und besitzt auch vierzig Jahre nach Release einen ganz eigenen Charme. Die grob aufgelösten Außerirdischen sind in viele Bereiche der Alltagskultur eingedrungen und haben ihre Spuren in Kunst, Musik und natürlich Videospielen hinterlassen.

Die bedrohlich auf den Spieler herunterblickenden Invasoren fanden Ihren Weg zur Erde nicht nur am Spielautomaten, sondern auch auf vielen Konsolen. Mir persönlich gefällt die Version für das Atari VCS 2600 bis heute sehr gut, weil sie auch einen ausgezeichneten Modus für zwei Spieler bietet.

Happy Birthday an Toshihiro Nishikado für seine Space Invaders!

Space Invaders

Happy Birthday: Panzer Dragoon Saga

Bereits im vergangenen Jahr habe ich mich ausgiebig zum großartigen Panzer Dragoon Saga für den SEGA Saturn ausgelassen.

Der krönende 32 Bit-Abschluss der Railshooter-Reihe rundete die Serie gekonnt ab und zeigte zum Niedergang der Konsole noch einmal, was der Saturn zu leisten vermochte. Auch wenn das Rollenspiel nicht perfekt sein mag, ist es doch ein gelungenes Experiment mit beeindruckender Technik. Dieses Jahr wird das Spiel bereits zwanzig Jahre alt, erblickte der Titel doch am 29ten Januar 1998 das Licht der Polygonwelt in Japan und kam im Juni 1998 in limitierter Auflage auch nach Deutschland.

Happy Birthday Panzer Dragoon Saga, eventuell erbarmt sich SEGA irgendwann einmal deiner und legt dich in frischem Glanz neu auf…

Panzer Dragoon Saga

Happy Birthday: Fallout

Leider habe ich den Geburtstag total verpennt, möchte es aber nicht versäumen, einer der für mich prägensten Serien der moderneren Videospielhistorie zu gratulieren.

1997 erblickte Fallout das verstrahlte Licht der postapokalyptischen Computerspielewelt und wuchs in den vergangenen zwanzig Jahren zu einem imposanten Supermutanten heran. Ich habe die Serie von Interplay erst durch Teil drei lieben gelernt und bislang auch nur eben diesen, New Vegas und Brotherhood of Steel gespielt. Für mich gibt es entsprechend noch einiges im Ödland nachzuholen, verfolge aber immer gerne die Entwicklung der Serie und freue mich über Mods, Merch und Cosplays in, bzw. aus dem Fallout-Mikrokosmos.

Herzlichen Glückwunsch an alle aufgepumpten Supermutanten, Anhänger der Apokalypse, verängstigte Bunkerbewohner, nervige Raider, Nuka Cola schlürfende Junkies und stählerne Bruderschaftler zu zwanzig Jahren verstrahlten Endzeitspaß!

Fallout Brotherhood of Steel

Phantasy Star – Liebeserklärung vol.7

Unnütze Hardware ist hin und wieder schön und gut. Am liebsten nutze aber auch ich die wirklich schönen Dinge der Videospielwelt. Deshalb stelle ich euch in der PIXELKITSCH Liebeserklärung hin und wieder Hard- oder Software vor, die mir wirklich ans Herz gewachsen ist.

Herz Emblem

Am 20ten Dezember 1987 veröffentlichte SEGA das Rollenspiel Phantasy Star auf dem japanischen Videospielmarkt und brachte den heute als Genreklassiker gefeierten Titel in englischer Sprache 1988 in den Westen. Damit präsentierte der Sonic-Konzern eines der ersten Videospiele mit umfangreicher Geschichte außerhalb Japans und führte eine ganze Generation von Zockern in das Genre der Rollenspiele ein. Auch für mich war Phantasy Star der erste Kontakt mit dieser Spielgattung und zeigte mir, dass ein Videospiel gekonnt Faszination, Frust und Freude kombinieren kann.

Im Sonnensystem Algol, dass aus den drei Planeten Palma, Motavia und Dezoris besteht, herrscht König Lassic mit eiserner Hand, unterdrückt die Bevölkerung und tötet den Rebellenführer Nero Landale. In der Rolle von Alis, ihres Zeichens 15-jährige Schwester des verstorbenen Rebellenkommandanten, machen wir uns auf den Weg, Lassic das Handwerk zu legen und dem geknechteten Sonnensystem Frieden zu bringen. Auf dem Weg zum Frieden stellen sich euch zahlreiche Gegner in den Weg und viele Städte und Höhlen wollen auf den drei Planeten erkundet werden. Im Laufe der Geschichte schließen sich euch drei Begleiter an, das katzenartige Fellknäuel Myau, der Krieger Odin und der Magier Noah.

Weiterlesen