PIXELKITSCH RETROFLASH 195: Gamepro Magazin

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Die Neunziger des vergangenen Jahrhunderts haben zahlreiche seltsame (TV-)Magazine zu Tage gefördert. Darunter fanden sich weltweit auch zahlreiche Videospiel bezogene Fernsehformate wie Games World auf Sat1 oder XBase im ZDF.

In den USA wurden Videospieler unter anderem mit dem auf auf VHS veröffentlichten Magazin Gamepro beglückt. In knapp zwanzigminütigen Episoden wurden Spiele vorgestellt und diverse Tipps und Tricks in den Fokus gerückt. Viele der präsentierten Spielhilfen sollten die meisten Zocker damals auch auf dem Schulhof in Erfahrung gebracht haben, dennoch hat die Show durchaus seinen käsigen Reiz. Der leicht überdrehte Moderator im fetzigen Jeanslook und das überfrachtete Studio setzen dem Format die Krone auf.

Viel Spaß bei dieser Reise zurück ins Jahr 1991 mit dem Gamepro-Videomagazin und total hilfreichen Tipps zu Super Mario World, Joe Madden Football oder Final Fight!

PIXELKITSCH RETROFLASH 194: Lowtech in Japan

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Das Technikland Japan übt auch auf Freunde von Unterhaltungselektronik und moderne Alltagsgestaltung einen großen Reiz aus.

Dass in Nippon Retro nicht einfach bloßer Hipsterkram für trendbewußte Europäer sondern Alltag für einen großen, oftmals älteren Teil der Bevölkerung ist, ziegt der humorig gestaltete Beitrag Lowtech im Hightech-Land der NDR Weltbilder. Ob Klapphandys, CDs oder Printmedien, im Land der aufgehenden Sonne scheint die Welt für Zukunftsverweigerer noch in Ordnung zu sein.

So ganz sollte man den Beitrag aber nicht ernst nehmen, vieles wird recht überspitzt dargestellt und ist sicher mit einem Augenzwinkern zu betrachten.

PIXELKITSCH RETROFLASH 193: 15 Jahre Kultboy

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Wenn Webseiten oder Medien die sich mit dem Thema Retrogaming befassen selber schon allmählich so alt werden, dass sie als retro zu bezeichnen sind, wird unser liebstes Hobby langsam alt und auch so ein bisschen erwachsen.

Eine Internet-Instanz in Sachen Videospielhistorie wurde vor ein paar Tagen bereits 15 Jahre jung. Das Videospielzeitschriftenarchiv Kultboy versorgt digitale Leser mit Scans von aktuell mehr als 11.000 Magazincovern und über 13.000 Tests. Darunter sind nicht nur deutsche Publikationen, sondern auch europäische Druckprodukte zu finden. Da ich selber zwar ein recht umfangreiches Archiv an analogen Presseerzeugnissen besitze, dieses jedoch zum größten Teil in Kisten verstaut ist, schaue ich seit vielen Jahren gerne im gescannten Pendant auf Kultboy rein und kann jedem rückwärtsgewandten Videospieler einen Besuch auf der Seite ebenfalls nur empfehlen.

Vielen Dank für anderthalb Dekaden Archivarbeit und ich freue mich auf weitere 15 Jahre Schmökerkram im Internet.

Retro Magazine

PIXELKITSCH RETROFLASH 191: WDR Computerclub

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Ich war nie ein großer Fan des WDR Computerclubs, finde die Ausdauer mit der die beiden Moderatoren Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph die Sendung seit 1983 betrieben haben wirklich großartig.

Die Sendung lief 400 Folgen lang und war damit ein echter Dauerbrenner im öffentlich rechtlichen Fernsehen und genießt vollkommen zu Recht seinen Kultstatus. In der vorletzten Episode aus dem Jahr 2003 wurde die Sendung dann noch einmal herrlich selbstreferenziell und holte allerlei krude Rechner und Computerexperimente aus dem Archiv. Vielen Dank an den WDR für 400 Episoden deutsche Computergeschichte.

PIXELKITSCH RETROFLASH 190: Commodore 1984

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Wir schreiben das Jahr 1984, Richard von Weizsäcker wird Westdeutscher Bundespräsident, die Olympischen Spiele finden in Los Angeles statt und Commodore veröffentlicht ein Werbevideo um seine Produkte zu pushen. Da uns Bundepräsidenten hier auf dem Blog nicht interessieren und Sport bekanntlich Mord ist, kredenze ich euch zum Wochenausklang einen Ausflug in die wunderbare Welt der Computerwerbung.

Das Video zeigt sehr interessante Aufnahmen aus der Computeranwendung und wird musikalisch schon die ersten Minuten wunderbar musikalisch untermalt. Dazu kommt ein großartiger Sprecher, der den Ausflug in die frühen Achtziger perfekt macht. Viel Spaß mit dem Video, ich muss jetzt an meinen C64 um ein Brot zu backen…