PIXELKITSCH RETROFLASH 199: Mega Indien Drive

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Das SEGA Mega Drive erfreute sich weltweit großer Beliebtheit und nicht nur in den USA, Japan und Europa wurde das Gerät aggressiv vermarktet.

Während wir in Deutschland vor allem mit der SEGA TV Kampagne zum Kaufen animiert werden sollten, setzte der Sonic-Konzern in anderen Ländern auch lokale Akzente. In Indien wurde die Hardware von der Firma Shaw Wallace vertrieben und mit einer zum indischen Markt passenden Kampagne unterstützt.

Mir gefällt der Bollywood-Trash-Spot sehr gut und die käsigen Sonic-Zeichentrickeinlagen sind ganz fantastisch. Ob es wohl mehr davon gibt…?

PIXELKITSCH RETROFLASH 198: SEGA Activator

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Der Activator von SEGA wurde im November 1993 passend zum Weihnachtsgeschäft als Zubehör für das Mega Drive veröffentlicht und von Assaf Gurner entwickelt. Die Hardware-Ergänzung zur erfolgreichen 16-Bit-Konsole offerierte vermeintlich ausgeklügelte Bewegungssteuerung und sollte vor allem Eltern davon überzeugen, dass Videospiele auch mit sportlicher Aktivität zu verbinden sind.

Ich selber bin bis heute nicht in den zweifelhaften Genuss gekommen, den wenig platzsparenden Fußbodencontroller anzutesten, erquicke mich aber immer wieder gerne an Videos zu dieser offensichtlich nett gedachten, aber letztlich überflüssigen Hardware. Besonders gut gefallen mir das offizielle Informationsvideo zum Activator und dieser dreiste Werbeclip, der als seriöses Frühstücksfernsehen auf das amerikanische Publikum losgelassen wurde. Die armen Eltern und Kinder, die auf diesen Quatsch reingefallen sind…haben wahrscheinlich später auch eine Wii gekauft. 😉

PIXELKITSCH RETROFLASH 197: Mega Man und Shatter Hand

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Das Label Moleplay steht seit vielen Jahren für Qualitäts-Longplays mit Kommentar in Ghoetes Muttersprache im weltweiten Netz der Retrospiele.

Monty, der Initiator dieser schönen Videoreihe, die seit langem auf Youtube ein Zuhause gefunden hat, fragte mich, ob ich zu einer Episode zu Capcoms Klassiker Mega Man einen kleinen Gastbeitrag beisteuern wollen würde. Diese Chance, hier etwas mit in den Topf werfen zu können, wollte ich natürlich nicht ungenutzt verstreichen lassen. Ich entschloss mich, einen kleinen Pixelquickie zum NES-Überhit Shatter Hand ins Rennen zu schicken und es freut mich, nun neben dem guten denNES danMAKU in Montys aktuellem Video vertreten zu sein.

Vorhang auf und MAZ ab, jetzt werden NES-Controller verschlissen!

PIXELKITSCH RETROFLASH 196: Konsolenkinder in Sankt Petersburg

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Etwas mehr als fünf Jahre liegt er nun schon zurück, der Konsolenkinder-Trip nach Sankt Petersburg in das Künstlerhaus Pushkinskaya 10.

Zeit für ein kurzes Schwelgen in Erinnerungen mit dieser knapp achtzehn Minuten dauernden Dokumentation (die ich aus heutiger Sicht gerne etwas straffer geschnitten hätte). Zu sehen gibt es Impressionen aus der Zarenstadt, vom Aufbau unserer russischen Ausgabe der Games People Play und dem angeschlossenen Electrokonzert von Tonfarben. Die Konsolenkinder hatten neben retroaktiven Zockstationen auch Tape Art Installationen, eine Diskussionsrunde und einen Chiptune-Partyabend im prall gefüllten Gepäck.

Stressig war es damals im Mai 2012, aber vor allem ist es aufregend, inspirierend und enorm lustig gewesen – gerne denke ich daran zurück.

Das nächste mal darf mit den Konsolenkindern übrigens beim Düsseldorfer Open Source Festival im Juli 2017 unter freiem Himmel gezockt werden.

PIXELKITSCH RETROFLASH 195: Gamepro Magazin

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Die Neunziger des vergangenen Jahrhunderts haben zahlreiche seltsame (TV-)Magazine zu Tage gefördert. Darunter fanden sich weltweit auch zahlreiche Videospiel bezogene Fernsehformate wie Games World auf Sat1 oder XBase im ZDF.

In den USA wurden Videospieler unter anderem mit dem auf auf VHS veröffentlichten Magazin Gamepro beglückt. In knapp zwanzigminütigen Episoden wurden Spiele vorgestellt und diverse Tipps und Tricks in den Fokus gerückt. Viele der präsentierten Spielhilfen sollten die meisten Zocker damals auch auf dem Schulhof in Erfahrung gebracht haben, dennoch hat die Show durchaus seinen käsigen Reiz. Der leicht überdrehte Moderator im fetzigen Jeanslook und das überfrachtete Studio setzen dem Format die Krone auf.

Viel Spaß bei dieser Reise zurück ins Jahr 1991 mit dem Gamepro-Videomagazin und total hilfreichen Tipps zu Super Mario World, Joe Madden Football oder Final Fight!