PIXELKITSCH RETROFLASH 191: WDR Computerclub

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Ich war nie ein großer Fan des WDR Computerclubs, finde die Ausdauer mit der die beiden Moderatoren Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph die Sendung seit 1983 betrieben haben wirklich großartig.

Die Sendung lief 400 Folgen lang und war damit ein echter Dauerbrenner im öffentlich rechtlichen Fernsehen und genießt vollkommen zu Recht seinen Kultstatus. In der vorletzten Episode aus dem Jahr 2003 wurde die Sendung dann noch einmal herrlich selbstreferenziell und holte allerlei krude Rechner und Computerexperimente aus dem Archiv. Vielen Dank an den WDR für 400 Episoden deutsche Computergeschichte.

PIXELKITSCH RETROFLASH 190: Commodore 1984

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Wir schreiben das Jahr 1984, Richard von Weizsäcker wird Westdeutscher Bundespräsident, die Olympischen Spiele finden in Los Angeles statt und Commodore veröffentlicht ein Werbevideo um seine Produkte zu pushen. Da uns Bundepräsidenten hier auf dem Blog nicht interessieren und Sport bekanntlich Mord ist, kredenze ich euch zum Wochenausklang einen Ausflug in die wunderbare Welt der Computerwerbung.

Das Video zeigt sehr interessante Aufnahmen aus der Computeranwendung und wird musikalisch schon die ersten Minuten wunderbar musikalisch untermalt. Dazu kommt ein großartiger Sprecher, der den Ausflug in die frühen Achtziger perfekt macht. Viel Spaß mit dem Video, ich muss jetzt an meinen C64 um ein Brot zu backen…

PIXELKITSCH RETROFLASH 189: Früher war besser

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Man muss die 257ers sicher nicht mögen und ihr poppig asliger Deutschrap ist auch nicht eines jeden Zockers Sache, aber das neue Video ist aus meiner Sicht stilistisch sehr gelungen. Hier findet die aktuelle Singleauskopplung Früher war besser Erwähnung weil der Look im Stil von 8- und 16-Bit Spielen toll übernommen und zu einem sehr bunten wie hübschen Musikvideo umgemünzt wurde.

Die aktuellen Sachen der 257ers gefallen mir zwar weniger als die ersten Alben, hin und wieder wissen sie mich aber noch immer durchaus zu unterhalten. Genau das schaffen sie mit dem neuen, die Vergangenheit verklärenden Musikvideo auch wieder und zumindest für fast vier Minuten dürfen sich Retrozocker auch von den jungen Herren aus Essen bespaßt fühlen.

PIXELKITSCH RETROFLASH 188: Funtography

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Da ich hier bei PIXELKITSCH eigentlich viel zu selten alte Videos von mir selbst recycle, wird es endlich mal Zeit, im Archiv zu wühlen.

Nicht alle meine älteren Videos kann ich mir heute noch gut angucken, aber ein paar der experimentelleren Clips kann ich mir immer noch gut zu Gemüte führen. Auch die beiden Videos, die ich mit der Game Boy Kamera gemacht habe, betrachte ich heuer noch ganz gerne. Ein guter Grund, diese ollen Kamellen mal wieder hervor zu kramen.

Dieses Video entstand mit der Game Boy Kamera, deren Bilder anschließend gegrabbt und dann gedruckt wurden. Es entsteht ein endloser Kreislauf aus drehenden Controllern.

Etwas anders war meine Herangehensweise bei diesem Video. Hier habe ich mit drei Kameras Bilder einzelne geschossen, die alle mit einander synchronisiert ein Breitbildvideo auf drei Bildschirmen ergeben.
Blue Bridesmaid Dresses

PIXELKITSCH RETROFLASH 187: Defend Your Atari 2600

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Das Atari 2600 entwickelt sich in den letzten Jahren immer mehr zu einer von mir hochgeschätzten Hardware. Schuld daran sind auch einige Homebrews, die die wirklich aktive Heimprogrammiererszene auf die spielende Retroschar loslässt.

Aktuell erreichte das Burgengeballer Defend your castle vom hochgeschätzen Sijmen Schouten, auch bekannt als Mister Atari und Marc Jaschusch die heimischen Katapultschwinger. Mit eurer Schleuder versucht Ihr die gegnerische Burg zu Klump zu schießen und erfreut euch an der zweckmäßigen aber hübsch colorierten Optik. Die Physik ist schnell verstanden und in guter Tradition von Ballerburg oder Worms macht das Spiel auf jeden Fall Spaß.

Das Spiel kann inklusive Boxart und Labelvorlage kostenlos auf der Seite von Mister Atari heruntergeladen werden, ich persönlich hoffe ja noch auf eine fertig produzierte Version auf Cartridge!Defend your Castle Atari 2600