Spaß mit Computern – Computerspiele / Pressespiegel vol. 20

Als Freund des gedruckten Wortes und Anhänger klassischer Videospiele-Gazetten, freue ich mich, euch an dieser Stelle regelmäßig Einblicke in Presseerzeugnisse vergangener Tage bieten zu können. Zeitschriften und Bücher zum Thema Videospiele sollen hier im Pressespiegel beleuchtet werden.

Pressespiegel Banner

Um Spaß mit seinem Heimcomputer zu haben, brauchte der interessierte Konsument des ausgehenden zwanzigsten Jahrhunderts nicht zwingend einen Computer.

Die kompetente Redaktion des Elektronenhirnfachmagazins CHIP und der Otto Maier Verlag Ravensburg haben in den frühen achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts eine Buchreihe unter eben diesem Namen Spaß mit Computern veröffentlicht – ganz analog und natürlich systemübergreifend auf Papier gedruckt! Eines der für Kinder und Jugendliche konzipierten Bücher befasst sich mit dem Thema Computerspiele und in eben dieses werfen wir beim heutigen Pressespiegel mal einen Blick.

Weiterlesen

Cosmic Ark / PIXELQUICKIE vol.29

In der Rubrik Pixelquickies gibt es in unregelmäßigen Abständen kleine Genre-übergreifende Spieletipps auf verschiedenen Plattformen für den kleinen Geldbeutel.

Für das Atari VCS 2600 haben viele großartige Firmen unzählige ikonische Spiele kreiert, die technische Limits neu abgesteckt und Genres etabliert haben. Eine dieser Firmen ist der US-Amerikanische Hersteller Imagic gewesen, der uns das vorliegende Cosmic Ark für die Holzkonsole kredenzt hat. Das Team ehemaliger Atari-Mitarbeiter veröffentlichte den Titel 1982 in der für Imagic typischen silbernen Box und landete damit einen kleinen Hit. Das Spiel gilt als Nachfolger des Titels Atlantis und ist damit eines der ersten Sequels der Heimvideospielgeschichte. Leider half das dem Entwickler nur wenig weiter, wurde er doch bereits 1986 nach nur fünf Jahren am Markt wieder abgewickelt.

Ob das Spiel für Ataris Konsole in Holzoptik auch heute noch begeistern kann, erfahrt Ihr hier im Video und Review!

Weiterlesen

Data Discs Records – SEGA Soundtracks auf Vinyl

Vor allem in den letzten Jahren haben es viele Videospielesoundtracks auf analoge Musikmedien geschafft und auch das britische Label Data Discs trägt einen guten Teil zur analogen Archivierung digitaler Musik bei und hat sich auf Soundtracks von SEGA-Spielen spezialisiert.

In meine eigene Plattensammlung haben die beiden Soundtracks zu den Spielen Out Run und Streets of Rage Einzug gehalten. Alle Releases des Labels erscheinen auf unterschiedlich farbigem Vinyl in wechselnden Auflagehöhen, standartmäßig gibt es die Soundtracks immer auch auf klassischem, schwarzem Vinyl. Neben den heißen Scheiben enthalten die Schuber meist auch noch schön gemachte Goodies wie Kunstdrucke oder andere nette Details und Dreingaben. Die Releases sind keine Bootlegs, sondern offiziell von SEGA lizensierte Pressungen. Was die Pressungen taugen, erfahrt Ihr nach dem Klick und hier direkt im Video.

Weiterlesen

PIXELKITSCH RETROFLASH 186: Vorweihnachtszeit mit PIXELKITSCH

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

In der Adventszeit 2015 hatte ich euch jeden Sonntag ein kleines, weihnachtliches Retrospiel in Videoform kredenzt. Da die Spiele natürlich auch in diesem Jahr noch Lebkuchenfrisch sind und einem schneearmen Winter den gewissen Weihnachtszauber verleihen können, möchte ich nicht darauf verzichten, euch die Videos erneut wie retroaktiven Glühwein aufzuwärmen.

Ich wünsche euch mit Christmas Lemmings, Pengo, Stay Frosty 2 und Mutant League Hockey eine angenehm ausklingende Adventszeit und hoffentlich wenig Stress beim Geschenkeshopping bis zum nahenden Weihnachtsfest!

Weiterlesen

Popils The Blockbusting Challenge / PIXELQUICKIE vol.28

In der Rubrik Pixelquickies gibt es in unregelmäßigen Abständen kleine Genre-übergreifende Spieletipps auf verschiedenen Plattformen für den kleinen Geldbeutel.

Wer auf dem Game Gear tüfteln möchte, greift meist zu Columns oder Klax. Abseits davon findet sich jedoch ein oft übersehener Klassiker des Rätsel- und Puzzlegenres der bei uns auf den Namen Popils The Blockbusting Challenge und in Fernost auf Magical Puzzle Popils hört (Um es nicht unnötig zu verkomplizieren, werde ich den Titel im Folgenden nur noch Popils nennen).

Der Rätselspaß erschien 1991 exklusiv für den Game Gear und wurde von Tengen entwickelt. Aus meiner Sicht ist es an der Zeit, das Tüftelmodul zu entmotten und zu schauen, ob es auch 25 Jahre später noch den Boden mit anderen Spielen des Genres aufwischt. Viel Spaß mit dem Video und dem Review!

Weiterlesen