Solaris für Atari VCS 2600 / PIXELQUICKIE vol.31

In der Rubrik Pixelquickies gibt es in unregelmäßigen Abständen kleine Genre-übergreifende Spieletipps auf verschiedenen Plattformen für den kleinen Geldbeutel.

Weltraumballerspiele gibt es für das Atari 2600 wie Sterne am Himmel und das System musste viel grauenvolles Pixelgemurkse über sich ergehen lassen. Viele Spielkonzepte wurden kopiert und einiges wurde lieblos auf das System konvertiert. Eine löbliche Ausnahme stellt jedoch das Spiel Solaris aus dem Jahr 1986 von Douglas Neubauer dar, welches grafisch eine Wucht und spielerisch mindestens ein galaktisches Vergnügen ist. Das Spiel sollte ursprünglich unter anderem Namen bereits zwei Jahre früher auf den Markt kommen wurde jedoch auf Eis gelegt.

Weiterlesen

PIXELKITSCH RETROFLASH 197: Mega Man und Shatter Hand

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Das Label Moleplay steht seit vielen Jahren für Qualitäts-Longplays mit Kommentar in Ghoetes Muttersprache im weltweiten Netz der Retrospiele.

Monty, der Initiator dieser schönen Videoreihe, die seit langem auf Youtube ein Zuhause gefunden hat, fragte mich, ob ich zu einer Episode zu Capcoms Klassiker Mega Man einen kleinen Gastbeitrag beisteuern wollen würde. Diese Chance, hier etwas mit in den Topf werfen zu können, wollte ich natürlich nicht ungenutzt verstreichen lassen. Ich entschloss mich, einen kleinen Pixelquickie zum NES-Überhit Shatter Hand ins Rennen zu schicken und es freut mich, nun neben dem guten denNES danMAKU in Montys aktuellem Video vertreten zu sein.

Vorhang auf und MAZ ab, jetzt werden NES-Controller verschlissen!

Super Mario Bros Supershow Hörspiele – Pixel Merch #1

In der Rubrik Pixel Merch schauen wir in unregelmäßigen Abständen auf schöne, kuriose oder seltene Merchandise-Artikel aus dem Bereich des Videospielmarketings.

Pixel Merch Banner

In den Achtzigern und frühen Neunzigern entwickelte sich das Mario Brothers Franchise zu einer mächtigen Marke. Zahlreiche Videospiele aus dem Klempneruniversum sind bis heute erschienen und die damit verknüpften Charaktere erfreuen sich einer stetig wachsenden Beliebtheit. Grund genug für Nintendo, neben den Videospielen auch einen Fuß in das lukrative Feld der Lizenzvermarktung zu setzen und so folgten schnell zahlreiche fiese und nutzlose Merchandise-Produkte um die Marke noch weiter auszubauen.

Ein wichtiges Marketingtool ist für Nintendo dabei die damals wie heute echt käsige Zeichentrickserie Super Mario Brothers Super Show gewesen, die in den USA 1989 ausgestrahlt und 1991 nach Deutschland gebracht wurde. Die Serie wurde von RTL ins Wohnzimmer gebeamt und verknüpfte bunte Zeichentrickgeschichten mit trashigen Realabschnitten denen der Zuschauer eine gewisse Komik nicht absprechen konnte. Die Geschichten brachten zwar zahlreiche Charaktere aus dem Mario-Universum mit, waren inhaltlich aber sehr beliebig und bedienten sich vor allem bei bekannten Themen aus Märchen, Film und Popkultur.

Weiterlesen

Happy Birthday: Krieg der Sterne

Heute ist es soweit, der Disney-Konzern zelebriert den 25.5.2017 als offiziellen vierzigsten Geburtstag der Star Wars Saga.

Wärend die Filmreihe bei uns als Krieg der Sterne bekannt wurde, entschieden sich die Rechteverwerter in den Folgejahren, die englischen Titel auch für den deutschen Markt zu nutzen und so finden sich heute in Kindergärten, Chefetagen, oder LKW-Fahrerkabinen Star Wars-Rücksäcke, Star Wars-Kaffeetassen und Star Wars-Kopfkissen. Neben tonnenweise Merchandise wurde der Markt rund um die Filmsaga auch mit Videospielen überflutet, darunter extrem viele schlechte, aber auch mehr als genug herausragend gute oder mindestes brauchbare Spiele.

Bei PIXELKITSCH habe ich mich in der Vergangenheit zwei Star Wars-Versoftungen gewidmet, dem klassichen ersten Teil auf dem Master System und dem skurrilen TV-Plug and Play Spiel von Jakks Pacific. Es wird Zeit, sich der dunklen Seite der Macht zu stellen und hier noch einmal einen Blick rein zu werfen.

Herzlichen Glückwunsch Luke, Han und Leia, Ihr habt mir eine tolle Kindheit und Jugend in Film, Videospiel und Spielzeugladen beschert.

UNNÜTZE HARDWARE vol.48: Handy Gear

Nützliche Hardware gibt es ja einige, aber auch unnütze Geräte und Erweiterungen wollen gewürdigt werden. Deswegen gibt es an dieser Stelle immer wieder mal kleine Reviews von Geräten und harten Erweiterungen, die ihre Qualitäten manchmal erst auf den zweiten Blick offenbaren.

HARDWARE-EMBLEM

Joyplus Handy Gear

In der Kategorie Unnütze Hardware befassen wir uns in dieser Ausgabe mit dem unfassbar praktischen Handy Gear des Herstellers joyplus und schauen, was dieses wenig kompakte Gerät in petto hat. Bereits 2011 hatte ich in dieser Kategorie auch schon das Pendant für den Game Boy unter dem Namen Handy Boy vorgestellt und meine Begeisterung kannte schon damals keine Grenzen.

Genau wie sein Pendant für Nintendos tragbaren Spaßbereiter soll auch der/die/das Handy Gear den Hersteller um einige Deutsche Mark reicher und den Spieler um einen Großteil seines Taschengeldes ärmer machen. Ob Plastiktrümmer mehr kann als schwarz zu sein, erfahrt Ihr jetzt im Review.

Weiterlesen