PIXELKITSCH RETROFLASH 217: Love Pommes Aerobic Fun

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

Flash-Emblem

Es ist nun zwar schon ein paar Wochen draußen, aber der gute Sir Pommes hatte mir mit seinem Video zum sensationell unterirdischen Rythmusquatsch Love Aerobic ein breites Grinsen in meiner Zockervisage gezaubert und kürzlich bin ich erneut über dieses Machwerk gestolpert.

Das Spiel wurde von Tamsoft unter dem Titel Love Aerobic entwickelt, in Japan als Budgettitel von D3 veröffentlicht und als Fitness Fun von den Verbrechern von 505 Games im Westen in die Grabbelkisten gepfeffert. Beim Kampf gegen die Kalorien hilft das Spiel für die Playstation 2 ganz sicher ebensowenig wie eine fette Tüte Chips, aber Lachen ist gesund und das kann der geneigte Zocker bei diesem Video mit Sicherheit.

Wer mag, klickt auch mal auf den Youtubekanal von Sir Pommes, dort warten noch weitere tolle Videos auf euch.

UNNÜTZE HARDWARE vol.51: TOMY Starcades

Nützliche Hardware gibt es ja einige, aber auch unnütze Geräte und Erweiterungen wollen gewürdigt werden. Deswegen gibt es an dieser Stelle immer wieder mal kleine Reviews von Geräten und harten Erweiterungen, die ihre Qualitäten manchmal erst auf den zweiten Blick offenbaren.

Hardware-Emblem

TOMY Starcade

Mit dem Namen Thomy verbinden jüngere Konsumenten aller Voraussicht nach in erster Linie Fertigsoßen und Geschmacksverstärker. Älteren Semester ist die gleich benannte, aber anders geschriebene Firma TOMY aber wohl eher als Hersteller mechanischer und elektronischer Spielzeuge ein Begriff.

Primär konnte der japanische Konzern, der in den zwanziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts gegründet wurde in den Siebzigern und Achtzigern mit verschiedenen Kunststoffrobotern auf sich aufmerksam machen, aber auch kleinere Spielzeuge wie die Starcade-Reihe hielten Einzug in die vollgemüllten Kinderzimmer. Unter dem Titel Starcade brachte TOMY eine Vielzahl von kompakten Spielautomaten für kleines Geld auf den Markt und kombinierte damit geschickt digitale Automatenerlebnisse mit mechanischem Spielzeug.

Weiterlesen

PIXELKITSCH RETROFLASH 216: R.O.B. the Robot

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

Flash-Emblem

Der Gaming Historian macht bereits seit 2009 Youtube-Clips rund ums Thema Retrogaming und dürfte vielen, aber sicher noch lange nicht allen Zockern da draußen bekannt sein. Während seine ersten Videos noch nicht so mein Fall gewesen sind, hat er in den letzten Jahren ordentlich an Qualität zugelegt und ich freue mich stets über neue Clips von ihm.

Das aktuelle Video rückt Nintendos Klon vom guten, alten Nummer fünf ins Rampenlicht und zeigt seinen Weg als trojanisches Pferd in die Wohnzimmer der spielenden Welt. Dabei holt der Gaming Historian sehr weit aus und gibt einen schönen Überblick über die Markteinführung des NES. Definitiv ein sehenswertes Video und ein Abo seines Kanals kann sicher nicht schaden.

UNNÜTZE HARDWARE vol.50: N-JOYPAD von QVC

Nützliche Hardware gibt es ja einige, aber auch unnütze Geräte und Erweiterungen wollen gewürdigt werden. Deswegen gibt es an dieser Stelle immer wieder mal kleine Reviews von Geräten und harten Erweiterungen, die ihre Qualitäten manchmal erst auf den zweiten Blick offenbaren.

Hardware-Emblem

N-JOYPAD von QVC

Der Shoppingkanal QVC ist stets für unangenehme Überraschungen gut und hat hin und wieder auch Videospielsysteme wie das hier vorliegende Verbrechen an der zockenden Gesellschaft im breit gefächerten Repertoire zwischen Nasenhaartrimmern und Zuhälterkettchen.

Das N-JOYPAD ist wie der Name vermuten lassen würde nicht einfach ein genießbares Eingabegerät für Videospiele, sondern ein umfangreiches Unterhaltungssystem für die modernen Wohnstuben der Republik und begeistert natürlich mit enormen Funktionsumfang.

Die Konsole und die beiden mitgelieferten Controller in schickem Neongrau geben sich alle Mühe, der Playstation aus dem Hause Sony zu ähneln und wirken damit leidlich kreativ gestaltet. Wesentlich kreativer sind drei ebenfalls enthaltene Plastikscheiben die den verschallerten Kids der QVC-Kunden suggerieren sollen, sie würden tatsächlich ein zeitgemäßes Entertainmentpaket in den Händen halten. Die drei Scheiben enthalten natürlich keine Software, sondern drücken je nach Größe einfach auf einen anderen Knopf in der geschlossenen Konsole.

Weiterlesen

PIXELKITSCH RETROFLASH 214: Wunderland 84

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

Flash-Emblem

Das Jahr 1984 wirkt mit etwas Abstand von mehr als dreißig Jahren inzwischen zum Teil arg altbacken, da fühlen sich Kinder der Achtziger direkt noch älter. Wer keine Angst vor´m Altern hat, wird mit diesem Bericht des Bayerischen Rundfunks aus dem Jahr 1984 von der Nürnberger Spielwarenmesse sicher seine Freude haben.

Die beinahe vierzig minütige Reportage widmet sich den Trends von morgen und blickt damit in eine für viele von uns sehr vertraute Kindheit. Vorgestellt werden knuffige Teddybären, detaillierte Modelleisenbahnen und verniedlichte Puppen. Glücklicherweise kommen auch Videospiele hier nicht zu kurz und werden ein paar Minuten lang präsentiert. Neben Atari wird auch das Vectrex vorgestellt, was mich persönlich ganz besonders gefreut hat da es im deutschen TV doch eher selten Erwähnung gefunden hatte. In dem Bericht lässt sich der Videospielcrash erahnen, den Heimcomputern wird hier eine rosige Zukunft vorausgesagt.

Insgesamt ist der Bericht Wunderland 84 eine herrliche Zeitreise und sollte umgehend noch vor dem Sandmännchen (ich bevorzuge das Ost-Sandmännchen) geschaut werden.