PIXELKITSCH RETROFLASH 223: SEGA – The Fantasy Factory

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

Flash-Emblem

Die Neunziger sind vermutlich das Jahrzehnt der TV-Werbung, aber nicht nur die unmündigen Konsumenten sollten auf die tollen, neuen Produkte der Videospielhersteller eingestimmt werden, auch Händler und Vertreter wollten stets gut informiert werden.

Der gut 12-minütige Clip The Fantasy Factory aus dem Jahre 1992 sollte dem Handel den Konzern SEGA und seine zukunftsweisenden Produkte näher bringen. Zudem wird die damals top-aktuelle Wo ist mein SEGA?-Kampagne vorgestellt und es gibt einen pseudomäßigen Blick hinter die Kulissen bei der deutschen SEGA-Niederlassung in Hamburg die eher wie ein Bootcamp oder eine Freikirche daher kommt.

Das Video ist ein tolles Zeitzeugnis der frühen neunziger Jahre und nicht nur für Fans des im Video arg molligen Igels ein echtes Muss!

PIXELKITSCH RETROFLASH 222: Sega Saturn My Retro Life

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

Flash-Emblem

In der Videoreihe My Retro Life von Youtuber Iretrogamer aka Tyler werfen wir einen sehr persönlichen und oftmals griseligen Blick in die grob aufgelösten Neunziger. Tyler besitzt ein riesiges Videoarchiv seines Vaters, der in den Neunzigern sehr zuverlässig die Videospielneuanschaffungen der Familie auf Video festgehalten hat.

In der aktuellen Episode gibt es einen sentimentalen Ausflug auf den Saturn von SEGA und die dazugehörigen Spiele. Da Tylers Vater damals bereits nicht vor Nippon-Importen zurückschreckte, finden auch Metal Slug oder Cotton 2 Erwähnung in den Videoschnippseln. Alles wie in der Reihe üblich mit einigen netten Anekdoten und den authentischen Kommentaren des Vaters garniert.

Auch die anderen Videos auf dem Kanal sind sehr empfehlenswert, wer mag, klickt sich einfach durch das reichhaltige Programm von Iretrogamer auf Youtube.

PIXELKITSCH RETROFLASH 221: Friday the 13th

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

Flash-Emblem

Auch wenn es hier bei Pixelkitsch primär um Videospiele geht, kann ein kleiner Blick in andere, nerdige Segmente hin und wieder nicht schaden und vor allem die Ästhetik alter Videokassetten und Werbespots ist sicher auch den meisten Retrozockern nicht fremd.

Am heutigen Freitag, den 13ten gehen wir in die Videothek von Vorgestern und leihen uns ein paar schlechte Horrofilme aus der Erwachsenenabteilung aus. Alternativ können wir natürlich auch bei diesen 13 Filmtipps der Videoindustrie im Discounter unserer Wahl zuschlagen, da ist für jeden blutigen Geschmack etwas bei und für nur 19,95$ pro Film muss man einfach feste zuschlagen!

Retroid / PIXELQUICKIE vol.38

In der Rubrik Pixelquickies gibt es in unregelmäßigen Abständen kleine Genre-übergreifende Spieletipps auf verschiedenen Plattformen für den kleinen Geldbeutel.

Retroid – Game Boy – 2016 – JonasFischbach/Homebrew

Retroid – der Name des grünen Homebrew-Moduls haut Zockern schon beim Titel die Klischeeklatsche um die Ohren und auch das bei Breakout geklaute Spielprinzip vermag heuer nur noch wenige Kids von gestern hinter dem pixeligen Ofen hervor zu locken. 2016 wurde der programmierte Alleingang von Jonas Fischbach bereits kostenlos als Download veröffentlicht und im Rahmen einer Aktion im Circuit-Board hat es das Spiel nun auch auf physische, giftig grüne Datenträger in passender OVP mit Anleitung geschafft.

Wie bei den Vorlagen Arkanoid und Breakout übernehmen wir auch in Retroid die Kontrolle über ein Paddle am unteren Bildschirmrand um mit einer abprallenden Kugel Steine an der oberen Bildschirmhälfte abzuräumen. Die 20 Stages sind statisch, pro Bildschirm muss ein kompletter Satz an Klötzen beseitigt werden um die nächste Stage zu betreten. Manche Steine benötigen genretypisch gleich mehrere Treffer, der Großteil der Steine verschwindet jedoch schon nach einem zarten Stubs.


Weiterlesen

PIXELKITSCH RETROFLASH 220: Soccer Werbespots im Wandel der Zeit

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

Flash-Emblem

Werbespots nerven meist im Hier und Jetzt, sind aber wie lecker korkiger Wein und reifen mit dem Alter um sich sich zu tollen, skurrilen Zeitzeugnissen zu entwickeln .

Auch die folgenden drei Werbevideos zu Pele´s Soccer auf dem Atari VCS 2600, Rockmann Soccer für das Super Famicom und Fifa 95 für das Mega Drive waren bei Erscheinen sicher keine Meilensteine, wirken heute aber sehr unterhaltsam und angenehm kurios. Wer also noch nicht, weiß, wie er bei einem eventuell schlechten Abschneiden der deutschen Elf die restlichen Wochen verbringen soll, kann sich hier Anregungen holen, welches Spiel als nächstes angeschafft werden sollte!