Der Monat in Spielen: Februar 2016

In meinem gespielten Monatsrückblick stelle ich kurz und knapp vor, was ich die letzten dreißig Tage so gezockt habe, ganz gleich ob Top oder Flopp!

Monatsspiele Emblem

Der Februar hat sich genau wie der Dezember und der Januar schon nur wenig winterlich gezeigt, für´s Zocken in der warmen Stube konnte ich mich trotzdem erwärmen. Eines der Highlights war diesen Monat aber kein digitales, sondern ein analoges Spiel. Das 80er-Jahre-Brettspiel Hotel hielt Einzug in meine Sammlung und eine erste Runde mit dem spielbaren Schulungsmaterial aus der Kapitalistenschmiede enttäuschte nicht. Das Spielprinzip ist simpel, die Optik des Spielmaterials bombastisch und das Spaß so groß wie die Geldbörse der Mitspieler. Ähnlich multiplayerlastig fing der Monat mit dem eigentlich unterschätzten Trashfeuerwerk Street Fighter The Movie im Videospielsektor an. In einem kleinen Duell haben wir uns mit rund zehn Leuten ein Battle bei dem Prügler geliefert der zwar eher wie eine Parodie auf das klassische Capcom-Werk wirkt, aber dennoch vor allem mit ein paar Bierchen echt Spaß macht. Bedingt durch einen Highscorecontest durfte auch Winter Heat diesen Monat noch einmal aus der Versenkung geholt werden und hat mir nicht nur wunde Daumen, sondern auch extrem viel Frust und Freude gebracht. Wer auf Padsmasher vom Schlage eines Track and Field steht, wird hier definitiv nicht enttäuscht. Aus der bundesdeutschen Hauptstadt gab es für mich zwei kleine Souvenirs, das grandiose Balloon Kid hatte ich ja hier bereits vorgestellt, aber auch der tolle Plattformshooter Lilo and Stitch weiß zu überraschen. Den Monat abgeschlossen habe ich mit einer Runde Fantasy Zone 2, welches zwar oft dem ersten Teil vorgezogen wird, mich persönlich aber bislang weniger fesseln konnte. In den nächsten Tagen werde ich den Tränen von Opa-Opa aber noch eine weitere Chance geben, ich bin mir sicher, der Ballerspaß hat es verdient!

PIXELKITSCH Monat März 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.