PIXELKITSCH RETROFLASH 196: Konsolenkinder in Sankt Petersburg

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Etwas mehr als fünf Jahre liegt er nun schon zurück, der Konsolenkinder-Trip nach Sankt Petersburg in das Künstlerhaus Pushkinskaya 10.

Zeit für ein kurzes Schwelgen in Erinnerungen mit dieser knapp achtzehn Minuten dauernden Dokumentation (die ich aus heutiger Sicht gerne etwas straffer geschnitten hätte). Zu sehen gibt es Impressionen aus der Zarenstadt, vom Aufbau unserer russischen Ausgabe der Games People Play und dem angeschlossenen Electrokonzert von Tonfarben. Die Konsolenkinder hatten neben retroaktiven Zockstationen auch Tape Art Installationen, eine Diskussionsrunde und einen Chiptune-Partyabend im prall gefüllten Gepäck.

Stressig war es damals im Mai 2012, aber vor allem ist es aufregend, inspirierend und enorm lustig gewesen – gerne denke ich daran zurück.

Das nächste mal darf mit den Konsolenkindern übrigens beim Düsseldorfer Open Source Festival im Juli 2017 unter freiem Himmel gezockt werden.

Ein Gedanke zu “PIXELKITSCH RETROFLASH 196: Konsolenkinder in Sankt Petersburg

  1. Sehr schönes Video, das einen in alten Zeiten schwelgen lässt! 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.