Selbstgespräche eines Spielejunkies vol.51: Italia 90

Im Selbstgespräch gebe ich meinen Kommentar zu mehr oder weniger Videospiel relevanten Themen ab und lasse mich gerne auch mal zur Meinungsmache hinreißen. Über eure Meinung zu den Themen freue ich mich natürlich auch!

Wer meine Spiel- und Sammelgewohnheiten kennt, weiß dass ich nur wenig Interesse an Sportspielen jeglicher Art habe. Es muss eine medizinisch nicht nachweisbare Allergie gegen Fifa, Tiger Woods oder die WWE sein, die mich davon abhält, mir wertvollen Stauraum mit diesen unattraktiven Titeln vollzustopfen, obwohl ich sonst eher wenig wählerisch beim Sammeln bin.

Ein paar Systeme wie Saturn, Game Gear und Master System werden bei mir jedoch auch mit diesen aus meiner Sicht thematisch vollkommen uninteressanten Titeln versorgt, ein echtes Fullset liegt allerdings noch in weiter Ferne. Vor allem bei den beiden Achtbittern von SEGA freue ich mich doch hin und wieder über sportliche Kuriositäten und stelle mir diese dann überraschend gerne ins Regal – gespielt werden Sie trotzdem nicht.

Eine Edition eines echten Low Budget-Titels die mir so nicht bekannt gewesen ist, musste erst kürzlich ins Master System-Archiv wandern. Passend zur Fußball Weltmeisterschaft 1990 veröffentlichte SEGA in Italien ein Konsolenbundle zusammen mit dem Spiel World Soccer. Großartiger Weise entpuppte sich das langweile Coverartwork hier als Glücksgriff, denn so bot sich die gute Gelegenheit, einen wenig ansprechenden Aufkleber mit italienischem Text auf die Box zu patschen. Da ich diesen Aufkleber noch nie gesehen habe musste der Titel natürlich erneut in die Sammlung, sonderlich oft werde ich in Deutschland wohl nicht mehr über das Bundle-Spiel stolpern.

Nebenbei verbinde ich mit Italia 90 auch die Erinnerung an eine nette Pizzabude in der Nähe unserer damaligen Gartenkolonie in Berlin und das wirklich furchtbar designte Maskottchen zur Weltmeisterschaft 1990. Emotionen sind doch beim Sammeln oftmals stärker als die Vernunft…

World Soccer Master System

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.