Der Golem von Bilk – ein interaktives Kunstwerk

Abseits des Videospielens beschäftige ich mich unter dem Pseudonym Bartotainment mit dem Schaffen freier Kunst sehr intensiv. Vor allem Rauminstallationen und Tape Art stehen bei mir seit sehr vielen Jahren hoch im Kurs und mit dem Golem von Bilk habe ich zur Nacht der Museen in Düsseldorf am 14ten April 2018 ein lang geplantes Projekt umgesetzt. Mit der interaktiven Installation konnte ich auch spielerische Elemente in meine Kunst einbeziehen und freue mich, dass der blitzende, dampfende, denkende und angsteinflößende Golem so gut beim Publikum angekommen ist.

Hier gibt es nun einen kleinen Einblick in das Projekt Der Golem von Bilk, welches mich viele Wochen stark auf Trab gehalten hat. Eventuell kann der ein oder andere Mitleser hier ja auch etwas damit anfangen.

pong.mythos / Pressespiegel vol. 19

Als Freund des gedruckten Wortes und Anhänger klassischer Videospiele-Gazetten, freue ich mich, euch an dieser Stelle regelmäßig Einblicke in Presseerzeugnisse vergangener Tage bieten zu können. Zeitschriften und Bücher zum Thema Videospiele sollen hier nun häufiger beleuchtet werden.

Pressespiegel Banner

Videospiele haben wie jedes Medium seit Ihrer Geburt einen großen Einfluss auf Kunst und Kultur gehabt. Als Urvater des modernen Videospieles hat natürlich auch der Automaten- und Fernsehspielklassiker PONG einen enormen Fußabdruck im künstlerischen Schaffen vieler Akteuere der modernen Kunst hinterlassen.

In der Wanderausstellung pong.mythos aus dem Jahr 2006 wurde diesem Einfluss Rechnung getragen und eine Vielzahl spannender Exponate zusammen getragen. Unter der Leitung von Andreas Lange, dem Kopf des Computerspiele Museums Berlin, entstand nicht nur die Ausstellung, sondern auch der dazu gehörige Ausstellungskatalog mit selbem Namen. Was das achtzigseitige Werk zum kunsttheoretischen Diskurs beitragen kann, erfahrt Ihr im Video und natürlich dem kompletten Review.

Weiterlesen

Abrechnung / Tape-Installation und Chiptunes live

Wer in der Nähe von Düsseldorf wohnt, sich für Kunst und Chiptunes interessiert und am kommenden Wochenende zudem bislang noch nichts vor hat, darf sich folgenden Termin gerne merken. Am Samstag, den 13.9.2014 und Sonntag, den 14.9.2014 findet im ehemaligen Finanzamt Nord im schönen Stadtteil Derendorf die traditionelle jährliche Gemeinschaftsausstellung des Düsseldorfer Künstler e.V. statt. Hier werde auch ich unter meinem Künstlernamen BARTOTAINMENT mit einem eigenen Ausstellungsraum vertreten sein und mich des Themas Abrechnung wie bei mir üblich, mit farbigem Klebeband annehmen. Zudem wird es ein Konzert von, beziehungsweise eine kleine Kooperation mit dem guten Tronimal geben, der uns feinste Chiptunes live auf dem Game Boy kredenzen wird. Geboten werden euch an dem Wochenende rund 50 Künstler unterschiedlicher Stilrichtungen, der Eintritt kostet drei schmale Euro, welche der Unkostendeckung des Künstlervereins dienen und zur Finanzierung zukünftiger Ausstellungsprojekte genutzt wird.

Abrechnung / Ausstellung des Düsseldorfer Künstler e.V. im ehemaligen Finanzamt Nord
Roßstraße 68 / Düsseldorf / Derendorf
Samstag, 13.9.2014, 11-20h / Sonntag, 14.9.2014, 11-18h

Mehr Tape Art von BARTOTAINMENT gibt es nach dem Klick!

Ausstellung-Finanzamt-Plakat-BARTO-klein

Klebrige Hommage an die Floppydisk

Wer meine Arbeiten abseits des Gaming ein wenig verfolgt, weiß ja, dass ich mit Wonne der Kunst mit Klebeband fröhne. Im Rahmen meiner aktuellen Ausstellung im BBK Kunstforum Düsseldorf entstand diese raumfüllende Installation als kleine Hommage an die gute, alte Floppydisk. Viel Spaß mit dem kleinen Making-of und den Bildern nach dem Klick. Wer mag, kann noch mehr Arbeiten in der Richtung auf meiner Webseite Bartotainment sehen!

Weiterlesen

WE love 8BIT – Retro Games Art Show

Hamburg ist nicht nur eine der schönsten Städte Deutschlands, es bietet auch allen Freunden des Retrogamings eine wilkommene Abwechslung. Im Februar startet dort eine spanndende Ausstellung mit vielen Künstlern aus den Bereichen Graffiti, Illustration und Grafikdesign zum Thema rückwärtsgewandtes Spielen. Für mich ist die Anreise etwas zu weit, aber alle Nordlichter sollten dort mal vorbei schauen, ich bin mir sicher, dass es sich lohnt! 🙂

WE love 8BIT – Retro Games Art Show
Vernissage: 16. Februar 2013 / 20:00  (+ 8Bit-Tunes Set mit  Dj Mad / Beginner)
Offene Ausstellung am 17. Februar ab 11:00.
Location: ISLAND. Banksstraße 2A, 20097 Hamburg