Fünf Freunde #40: Zurück in den Dschungel

In Der Rubrik Fünf Freunde werden an dieser Stelle zukünfitg zu verschiedenen Themen jeweils fünf Spiele vorgestellt. Thematisch sortiert bringe ich euch hier hin und wieder fünf Empfehlungen, die euren Alltag verschönern oder verändern sollen.

5-Freunde-Emblem

Fünf Freunde: Zurück in den Dschungel
Vor sechs Jahren hatte ich mich im Rahmen der nicht ganz unstrittigen TV-Show Ich bin ein Star, holt mich hier raus bereits fünf Titeln gewidmet, die auch euch in den Dschungel schicken. Nun kehren wir thematisch passend wieder zurück ins dichte Grün und schlagen uns mit fünf Dschungelprüfungen durch´s Dickicht!

Jungle Hunt – Arcade, Multiplattform
Mit Pitfall verbinden die meisten Leute sicher Dschungelabenteuer am Atari VCS 2600, doch auch bei der Arcade-Umsetzung Jungle Hunt lässt es sich ganz hervorragend durch die grüne Hölle schwingen. Technisch ist das Spiel wirklich hübsch gemacht und für eine flotte Runde zwischendurch ist es eine sehr brauchbare Dschungelprüfung.

Donkey Kong Jungle Beat – Game Cube, Wii
Mit Nintendos Vorzeigeaffen durch den Dschungel zu heizen, geht bei keinem anderen Spiel so rythmisch wie bei Donkey Kong Jungle Beat. Auf Basis des ebenfalls sehr empfehlenswerten Musikspiels Donkey Konga und mit Hilfe dessen haptisch extrem ansprechender Bongos flitzen wir durch gleichmäßiges Trommeln durch das dichte Unterholz. Die Wii-Version verzichtet leider auf die tollen Bongos, hier wird wie beim System üblich mit der Wiimote gefuchtelt.

Rescue Mission – Master System
Bei Rescue Mission geleiten wir einen pazifistisch veranlagten und wenig wehrhaften Sanitäter durch einen mal mehr, mal weniger dichten Dschungel. Der reisende Militärarzt ist auf vorgegebenen Pfaden mit einer Draisine unterwegs und muss per Lightgun gegen heranstürmende Soldaten verteidigt werden. Das Spiel ist sicher kein Highlight des Lichtpistolen-Genres, macht aber zwischendurch Laune und bietet optisch ansprechende Dschungeloptik.

Congo Bongo – Arcade, Multiplattform
Vielfach wird Congo Bongo von SEGA als dreiste Kopie vom Klassiker Donkey Kong angesehen, aus meiner Sicht bietet das Spiel aber mehr als genug eigenständige Spielemente und Urwaldcharme. Ähnlich wie bei Nintendo geht es hier einem wütenden Gorilla an den Kragen, der hier aber den Namen Bongo trägt. Spielerisch ist der Titel allerdings eher mit Frogger aus einer Iso-Perspektive zu vergleichen.

Danan the Jungle Fighter – Master System
Trotz des passenden Namens bietet der Dschungelkämpfer Danan außer eines luftigen Urwaldoutfits nur wenig grünes Tropenflair. Das 2D-Actionspiel wartet dafür mit solider Plattformkeilerei und hübscher Pixeloptik auf und kredenzt genug Anreize, um den muskulösen Lendenschurzfan Conan Danan auch ohne Dschungelambiente auf seinem Abenteuer zu begleiten.

Jungle Games Illustration