For Amusement Only 2018

Wie auch bereits 2017 gab es in diesem Jahr ein vergnügliches Treffen der beiden Foren circuit-board und Homecon im Vereinsheim des For Amusement Only e.V..

Das Vereinsheim des FAO e.V. ist natürlich keine ranzige Garage oder ein muffiger Keller, sondern das wunderbare Flipper- und Arcademuseum im kleinen Seligenstadt bei Frankfurt. Die Vielzahl der ausgestellten Geräte war auch in diesem Jahr wieder beeindruckend, der Aha-Moment des Vorjahres ist aber ein klein wenig ausgeblieben. Dennoch bot das Museum auf zwei Etagen erneut viel Spielspaß und zahlreiche Möglichkeiten, auf Highscorejagd an Flippertischen und Videospielautomaten zu gehen. Mein persönliches Highlight des Museums ist in diesem Jahr sicher der mechanische Schrottplatz-Automat Junkyard gewesen, der im Vorjahr leider noch mit technischen Macken glänzte.

Wer in der Nähe unterwegs ist, sollte dem Verein unbedingt einen Besuch abstatten, die Öffnungszeiten findet Ihr auf der Webseite des Vereins.

Flipper- und Arcademuseum 2018

Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt – das Video

Nachdem ich vor ein paar Tagen bereits Fotos aus dem Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt gepostet habe, gibt es nun noch einen Nachschlag in Form bewegter Bilder.

Arcade-Games als Umsetzungen für die heimischen Spielstationen zu genießen ist meist ein leicht getrübtes oder oft genug gar schreckliches Vergnügen. Zwar muss sich der geneigte Zocker nicht mit dem Nachwerfen von Münzen rumplagen, jedoch oft genug Abstriche bei Grafik, Sound oder Spielumfang hinnehmen. Der gemeinnützige Verein For Amusement Only im hessischen Seligenstadt macht hier mit seinem Flipper- und Arcademuseum möglich, was lange Jahre in Deutschland kaum zu erleben war. Daytona USA, Donkey Kong oder OutRun können hier in voller Spielhallenpracht genossen werden und laden zum ultimativen Arcadegaming in den vollgepackten Museumsräumen ein.

Weiterlesen