TRONIMAL Gewinnspiel

Der gute TRONIMAL ist in der Vergangenheit durch zahlreiche Chiptunes, spannende Modding-Projekte und seinen unermüdlichen Einsatz für die hiesige Chiptune-Szene in positive Erscheinung getreten.

Nun meldet er sich mit einem wahrlich umfangreichen Gewinnspiel zurück und spendiert eine ganze Wagenladung toller Goodies. Abstauben könnt Ihr die tollen Preise in einem Remixcontest, einem Designwettbewerb und ganz passiv in einem klassischen Gewinnspiel. Ich persönlich hoffe, selber noch etwas Brauchbares einreichen zu können, der Wettbewerb geht bis zum 30ten Juni 2017. Wer Interesse hat, klickt am besten direkt mal rein, ich bin der Absicht, dass es sich wahrlich lohnt.

Ein neues Album ist ebenfalls in der Mache, TRONIMALs neuester Output soll im August diesen Jahres erscheinen.

E.T. für Atari 2600 – das BRAVO-Gewinnspiel

E.T. für das Atari VCS 2600 gilt vielen als eines der schlechtesten Spiele aller Zeiten und wird häufig als einer der Sargnägel der frühen Videospiel-Industrie angesehen. Vor allem die erste Aussage ist zwar aus meiner Sicht Quatsch, da es sicher zahlreiche Titel gibt, die noch weniger spielbar gewesen sind, ganz unschuldig am Niedergang von Atari war das Spiel aber sicher nicht.

Im Jahr 1983 wollte man die jugendlichen Zocker noch motivieren, Geld für das Spiel zu berappen und fuhr eine ordentliche Marketingoffensive. Auch im deutschen Teenie-Magazin BRAVO wurde im Rahmen eines Gewinnspiels für den Titel geworben und fleißige Postkartenschreiber konnten mit einer Belohung im Gegenwert von knapp 500 Mark rechnen – eine eventuell etwas hochgegriffene und dem damaligen Marktwert nicht mehr ganz angepasste Rechnung, aber was soll´s! Eigentlich hat die BRAVO hier auch keine Atari-Konsole verlost, sondern ein E.T.-Telespielgerät – wusste garnicht, dass es das gegeben hat…

Wer aber Glück hatte und nicht mit dem Spiel abgestraft wurde, konnte im wie üblich wenig anspruchsvollen Kreuzworträtsel der selben Ausgabe ein Philips G 7000 abstauben. Dieser Video-Spielcomputer ist übrigens mit jedem Fernsehgerät kompatibel gewesen – stark!

ET Atari 2600 Bravo

Skurriles Gamingwissen Gewinnspielauflösung und Fakten

Die stolzen Gewinner stehen fest! Ihr fleißigen Retrozocker habt einige interessante Videospielfakten zusammengetragen und ich habe mich für zwei Preisträger entschieden. Die Sieger sind Christoph und Retrozocker mit den unten stehenden beiden herrlich skurrilen Fakten. Alle anderen Fakten sind ebenfalls toll gewesen, mussten sich jedoch leider geschlagen geben. Nachlesen könnt Ihr all das unnütze Wissen dennoch gesammelt im kompletten Beitrag! Vielen Dank für die Teilnahme, die Gewinner werden gleich benachrichtigt! 🙂

Christoph:
„If you put a finger in your ear and scratch, it sounds like Pacman!“ Also ab, Finger ins Ohr, bisschen bewegen und ein wenig in Pacman Erinnerungen schwelgen.

Retrozocker:
Mein skurrilster Videospiel-Charakter ist eindeutig „Birdo“ aus Super Mario Bros. 2 (NES). Der Eier-spuckende Vogel ist wohl die erste transsexuelle Figur in einem Videospiel überhaupt. Obwohl der Boss-Gegner am NES noch mit rosa Federn, Schleife auf dem Kopf und Augen Make-Up dargestellt wird, soll „er“ laut der Anleitung aber trotz alledem männlich sein. Später hat Nintendo das Geschlecht in der Anleitung angeblich geändert und dann sogar ganz verschwiegen (konnte ich leider nicht mehr nachprüfen, da ich nur das Modul besitze). Lt. Wikipedia hatte Birdo immer wieder mal Cameo-Auftritte in weiteren Spielen (auch zusammen mit Yoshi). Im 2008 für die Wii (nur in Japan) erschienen Spiel Captain Rainbow wird er / sie angeblich sogar verhaftet, als die Polizei ihn / sie in einer Damentoilette aufgreift. Mir ist es zumindest egal, ob Birdo ein Mann oder eine Frau ist. Ich finde dass es viel mehr transsexuelle Charaktere in Videospielen geben sollte. Die Zeit ist reif dafür!

Nerdfakt Illustration Weiterlesen

Skurriles Gaming-Gewinnspiel

Yeah, es gibt etwas zu gewinnen! Vor ein paar Tagen habe ich euch die beiden Bücher Skurriles Gaming-Wissen und Unnützes Wissen für Gamer im Review vorgestellt und nun könnt Ihr eines der beiden Bücher an dieser Stelle selber abstauben. Gleich zwei Exemplare Skurriles Gaming-Wissen wurden dabei freundlicher Weise vom game.dna-Verlag zur Verfügung gestellt und können hier zwei glückliche neue Besitzer finden. Eine Hürde trennt euch aber noch vom Gewinn des Buches:

Schreibt mir euren spannendsten, lustigsten oder seltsamsten Nerd-Fakt hier als Kommentar, bei Youtube unter das passende Video oder auf Facebook. Prämiert werden die beiden (aus meiner Sicht) interessantesten Einsendungen!

Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 21ten Februar um 14:44 Uhr, die beiden Gewinner werden hier bekannt gegeben!

Skurriles Gaming Wissen

PIXELKITSCH WM-Gewinnspiel 2014

Gewinne, Gewinne, Gewinne…Treten Sie näher, gewinnen Sie einen Preis! Anlässlich der aktuell laufenden Fußballweltmeisterschaft in Brasilien habe ich ein kleines Gewinnspiel aus dem Hut gezaubert. Der Screenshot unten zeigt uns einen sehr verhalten optimistischen Endstand für das heutige Spiel Deutschland gegen die USA und Ihr müsst nur herausfinden, aus welchem Videospiel der Schnappschuss stammt. Schickt einfach eine elektronische Mail mit dem Betreff Pixelkitsch Gewinnspiel, der hoffentlich korrekten Antwort und eurer Anschrift an gewinnspiel(ÄT-ZEICHEN)Pixelkitsch.de, Einsendeschluss ist Samstag, der 28.Juni 2014 um Punkt 12Uhr Mittags. Unter allen richtigen Einsendungen verlose ich ein kleines Überraschungspaket, mitmachen lohnt sich also! 🙂

EDIT:
So, das Gewinnspiel ist vorbei und der glückliche Gewinner steht fest! Der online Zufallsgenerator hat den neunten von sechzehn Einsendern ausgewählt und der Sieger erhält Anfang nächster Woche seine Überraschung! Ich danke allen Teilnehmern für den sportlichen Ehrgeiz, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal!

PIXELKITSCH Gewinnspiel