Der Golem von Bilk – ein interaktives Kunstwerk

Abseits des Videospielens beschäftige ich mich unter dem Pseudonym Bartotainment mit dem Schaffen freier Kunst sehr intensiv. Vor allem Rauminstallationen und Tape Art stehen bei mir seit sehr vielen Jahren hoch im Kurs und mit dem Golem von Bilk habe ich zur Nacht der Museen in Düsseldorf am 14ten April 2018 ein lang geplantes Projekt umgesetzt. Mit der interaktiven Installation konnte ich auch spielerische Elemente in meine Kunst einbeziehen und freue mich, dass der blitzende, dampfende, denkende und angsteinflößende Golem so gut beim Publikum angekommen ist.

Hier gibt es nun einen kleinen Einblick in das Projekt Der Golem von Bilk, welches mich viele Wochen stark auf Trab gehalten hat. Eventuell kann der ein oder andere Mitleser hier ja auch etwas damit anfangen.