PIXELKITSCH RETROFLASH 222: Sega Saturn My Retro Life

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

Flash-Emblem

In der Videoreihe My Retro Life von Youtuber Iretrogamer aka Tyler werfen wir einen sehr persönlichen und oftmals griseligen Blick in die grob aufgelösten Neunziger. Tyler besitzt ein riesiges Videoarchiv seines Vaters, der in den Neunzigern sehr zuverlässig die Videospielneuanschaffungen der Familie auf Video festgehalten hat.

In der aktuellen Episode gibt es einen sentimentalen Ausflug auf den Saturn von SEGA und die dazugehörigen Spiele. Da Tylers Vater damals bereits nicht vor Nippon-Importen zurückschreckte, finden auch Metal Slug oder Cotton 2 Erwähnung in den Videoschnippseln. Alles wie in der Reihe üblich mit einigen netten Anekdoten und den authentischen Kommentaren des Vaters garniert.

Auch die anderen Videos auf dem Kanal sind sehr empfehlenswert, wer mag, klickt sich einfach durch das reichhaltige Programm von Iretrogamer auf Youtube.

Pixelige Weihnacht 2017 Teil 2

Nachdem ich allen Lesern dieses Blogs erst kürzlich ein frohes Fest gewünscht hatte, hoffe ich nun, dass Ihr dieses friedvoll, satt und zufrieden verbacht habt. Vielleicht habt Ihr ja auch eine Kleinigkeit daddeln können oder etwas Verspieltes geschenkt bekommen.

Bei allem Trubel und Stress zur angeblich besinnlichen Weihnachtszeit muss ich gestehen, dass auch ich mich sehr über Geschenke freue und selber anderen gerne Geschenke mache – Konsum kann auch einfach geil sein! Neben zwei neuen Scheiben aus dem Data Discs Katalog und einem fancy LCD-Spiel im Retrostyle von Mattel gab es bei mir von einem guten Freund sogar Home Alone für das SEGA Mega Drive passend zum Fest der Liebe – der Weihnachtsmann hat also tatsächlich Humor und steht auf trashige Lizenzspiele!

Home Alone für Mega Drive

PIXELKITSCH RETROFLASH 182: Neo Geo Domino

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Am Neo Geo Heimsystem AES kann der Arcade-Fan zahlreiche Klassiker exakt wie in der Spielhalle zocken, einen vernünftigen Stick und Röhrenbildschirm vorausgesetzt. Metal Slug, Samurai Showdown oder Shock Troopers fühlen sich damit am heimischen Bildschirm genauso wuchtig an, wie in der Arade.

Das Youtube-Duo Kaltduscher100 und Retro-Daddy hat jedoch eine ganz andere Art für sich entdeckt, Neo Geo zu zocken. Aus der Sicht manches Puristen sicherlich nur alberner Blödsinn, ich persönlich finde die aktuelle Umsetzung von Domino für das Heimsystem von SNK jedoch herrlich unterhaltsam!

Fünf Freunde #33: Sankt Martin – geteiltes Spiel ist doppeltes Spiel

In Der Rubrik Fünf Freunde werden an dieser Stelle zukünfitg zu verschiedenen Themen jeweils fünf Spiele vorgestellt. Thematisch sortiert bringe ich euch hier hin und wieder fünf Empfehlungen, die euren Alltag verschönern oder verändern sollen.

5freunde

Fünf Freunde: Sankt Martin
Nehmen ist seeliger denn geben, das oder etwas ähnliches wusste auch schon der gute Sankt Martin. Wer gerne kooperative Videogames zockt, weiß, wie schön es ist, sich einen Bildschirm zu teilen und gemeinsam ein Ziel zu verfolgen. Wer also nicht nur gerne daddelt, sondern auch noch gerne teilt, findet hier fünf klassische Tipps zum kooperativen Spielen und gemeinsam erleben.

Zombies / SNES, Mega Drive
Bei der fröhlichen Flucht vor blutdurstigen Zombies dürft Ihr als Zweierteam eure Nachbarschaft von Untoten reinigen. Hauptaugenmerk solltet Ihr auf unbescholtene Bürger legen die Ihr von den verwesenden Angreifern durch einsammeln retten müsst. Highlight ist dabei vor allem die wirklich hübsche Cartoonoptik und ein Feuerwerk an kleinen Gags überall in den Vorort-Leveln.

Gauntlet / Arcade, Multiplattform
Im Araceklassiker von Atari schlachtet Ihr euch im Vierspielermodus simultan durch riesige Horden Untoter. Immer auf der Suche nach Schlüsseln, Fressalien und Zaubertränken macht das Spiel alleine recht schnell kaum noch Spaß, im Koop entwickelt sich aber alsbald echte Partyatmosphäre im muffigen Kerkerambiente.

New Super Mario Bros / Wii
In der gefühlten hundertsten Neuauflage des klassischen Mariothemas wird sogar zu viert kooperativ gespielt, meist endet eine Session dieses fantastischen Plattformers aber eher darin, sich gegenseitig auf den Kopf zu hüpfen. Wer das Spiel also abseits seiner grotesken Multiplayerqualitäten auch ernsthaft zu viert meistern möchte, muss sich und seine Kumpanen vehement disziplinieren.

Space Invaders / Atari VCS 2600
Halbgare Arcadeumsetzungen sind oft genug die Spezialität des Atari 2600 gewesen. Der Spielhallenklassiker von Taito macht aber nicht nur am Automaten, sondern auch auf der Heimkonsole tatsächlich Spaß und lässt sich wunderbar im simultanen Zweispielermodus gemeinsam zocken. Die Alienjagd wird noch intensiver, der Ballerspaß noch packender, wenn es zu zweit daran geht, die Erde zu verteidigen.

Metal Slug / Arcade, Neo Geo
Das Run´n Gun aus dem Hause SNK macht natürlich alleine schon einen Heidenspaß, zu zweit entwickelt sich die Spielereihe aber zum echten Inferno. Ich persönlich spiele immer noch den ersten Serienteil am liebsten, aber eigentlich ist die komplette Reihe eine echte Empfehlung und mit einem Bier und Kumpel eine wahrhaft heilige Spielspaßgranate.

PIXELKITSCH Sankt Martin