PIXELKITSCH RETROFLASH 192: Paprium

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Ich Nachdem ich in den vergangenen Jahren immer mal wieder Homebrew-Games für Mega Drive erworben hatte, wollte ich bei dem Thema eigentlich nicht weiter investieren. Uwol, Pier Solar oder Oh Mummy habe ich einfach zu wenig gezockt, als dass sich die Anschaffungen bislang spielerisch gelohnt hätten.

Beim neuesten potenziellen Hit von Watermelon könnte ich nun aber doch erneut schwach werden und meinen Geldbeutel öffnen. Paprium heißt das aktuelle Projekt, von dem ich 2013 das erste mal unter dem Titel Project Y gehört hatte. Das Spiel entpuppte sich in den letzten Jahren als wirklich blendend aussehender Brawler im Cyberpunk-Style mit großartiger Ausreizung der Mega Drive Farbbibliothek und soll am 16ten September 2017 erscheinen.

Unten seht Ihr noch den herrlich abgedrehten Trailer zum Game, der zwar wenig über den Titel verrät, aber extrem unterhaltsam ist. Mehr Infos zum Spiel findet Ihr auf der aktuellen Webseite, vorbestellen könnt Ihr Paprium als standard- oder Premiumedition hier im Onlineshop von Watermelon.

UWOL – Quest for money

Homebrew-Projekte sind seit einigen Jahren nicht nur stark im Kommen, sondern auch für den Sammler und Spieler sehr interessant. Nachdem sich im letzten Jahr sowohl Pier Solar, als auch Oh! Mummy für das Mega Drive in meine Sammlung einreihen konnten, durfte jetzt auch UWOL – Quest for money nicht fehlen. Da das Spiel bislang vollkommen an mir vorbei gezogen ist, habe ich im Indiegame-Rückblick vom guten Acrid vom Spiel erfahren und es mir nun in Spanien geordert. Das Spiel kommt in einer leider recht dünnwandigen Hülle zusammen mit einer kleinen Anleitung und einem überraschend gut verarbeiteten Modul zum geneigten Sammler nach Hause. Das Artwork überzeugt sofort mit seiner Knuffigkeit und zum Preis von knapp 35 Euro inklusive Porto kann nur wenig am Paket gemeckert werden. Was das Spiel selber jedoch zu bieten hat, habe ich noch nicht getestet, freue mich aber schon auf die ersten Runden mit dem kleinen gelben Kerl! 🙂

IMG_4415

Rar! Kult! Selten! Pier! Solar!

 

Auch in meinem Haushalt ist jetzt endlich das Hobbyprojekt Pier Solar für den Mega Drive angekommen. Die Reprint-Version kommt hier noch zusammen mit dem hübschen Artwork sowie den Aufklebern und einer vom Vorbesitzer erstellten Audio-CD daher. Ich habe mich sehr darüber gefreut, wenn auch die meisten Zocker nicht so übermäßig viel Spaß mit dem Game gehabt zu haben scheinen. Sei´s drum, in der Sammlung macht sich der Titel ganz hervorragend und ich werde dem Spiel auf jeden Fall mal eine Chance geben, ich bin schon sehr gespannt! 🙂

PierSolar

Oh yeah, Oh Mummy ist da

Mit fünf Monaten Verspätung habe ich gestern endlich mein Exemplar von Oh Mummy erhalten. Ich habe zwischenzeitlich wirklich stark daran gezweifelt, es jemals in den Händen halten zu dürfen, nachdem die Informationspolitik des Händlers eher dürftig gewesen ist. Ein erster Blick auf das gute Stück bestätigt zwar leider die Meinung einiger anderer, dass es recht billig verarbeitet sei, so schlimm wie befürchtet ist es aber nicht. Entsprechend freue ich mich jetzt auf eine Runde am Mega Drive und wünsche auch euch ein sensationellen Sonntag! 😀