Quarth / PIXELQUICKIE vol.37

In der Rubrik Pixelquickies gibt es in unregelmäßigen Abständen kleine Genre-übergreifende Spieletipps auf verschiedenen Plattformen für den kleinen Geldbeutel.

Quarth – Game Boy – 1990 – Konami/Ultra

Irreführende Coverartworks waren nicht nur eine Spezialtät der Atari-Ära, auch minderjährige Anhänger des Nintendo Game Boy wurden mit aufwändigen Illustrationen hinter das graugrün schimmernde Licht geführt. Quarth für Nintendos Taschenspaß aus dem Jahr 1990 aus dem Hause Konami begeistert mit einem spektakulär bunten Cover und wirft euch im Anschluss in die wenig aufregende virtuelle Realität grauer Quadrate.

Wie in der Arcadevorlage von 1989, die im Westen auch unter Blockhole mehr oder minder bekannt gewesen ist, steuern wir auf dem Game Boy ein kleines Raumschiff am unteren Bildschirmrand und erwehren uns entgegenkommender Klötze. Was hier unspektakulär klingt, entwickelt sich beim Daddeln tatsächlich zu einer kurzweilig unterhaltsamen Spielmechanik.

Weiterlesen

Der Monat in Spielen: Januar 2018

In meinem gespielten Monatsrückblick stelle ich kurz und knapp vor, was ich die letzten dreißig Tage so gezockt habe, ganz gleich ob Top oder Flopp!

Monatsspiele Emblem

Der Jahresbeginn fiel spielerisch bei mir etwas mau aus. Ich konnte mich leider kaum zum daddeln motivieren und es fehlte schlicht die Zeit für ausgiebige Spielerei. Dennoch haben mich drei Spiele in den vergangenen vier Wochen an den kleinen und großen Bildschirm gefesselt.

Natürlich begann das Jahr damit, womit ich 2017 eigentlich abgeschlossen haben wollte – mit Landstalker auf dem SEGA Mega Drive. Im Januar habe ich mich endlich durch die letzten Dungeons gequält und mich über einige wirklich unfaire Stellen ärgern dürfen, die mich auch schon vor 25 Jahren oft in den Wahnsinn getrieben haben. Belohnt wurde ich dafür mit schönen Storyfetzen und einer nach wie vor beeidnruckenden Technik. Der Titel bleibt für mich ein echter Klassiker, aber aus heutiger Sicht ist es sicher schwer das Spiel mit der hakeligen Steuerung Neueinsteigern bedenkenlos ans Herz zu legen.

Weiter ging es bei mir am Nintendo Game Boy, der mit zwei Spielen gefüttert wurde. Vor allem Spiele aus der Frühzeit von Nintendos tragbarem Spielplatz üben mit ihren einfachen Konzepten immer wieder eine große Faszination auf mich aus.

Einer dieser Titel ist Quarth, eine Mischung aus Puzzler und vertikal scrollendem Ballerspiel. Mit eurem Raumschiff schießt Ihr Klötze in vorgegebene Formen um diese aufzulösen. Der simple Puzzleanteil überwiegt hier jedoch deutlich über dem Actionkonzept, dass wohl nur des Marketings wegen übergestülpt wurde. Auch technich ist das Spiel wenig spektakulär und fordert die Hardware wenig heraus. Dennoch habe ich immer wieder Freude an dem kleinen Spiel und auch fast dreißig Jahre nach Release ist der Titel sicher noch einen Blick wert.

Aus der selben Mottenkiste stammt auch der Vertikalshooter Solar Striker von Game Boy Urgestein Gunpei Yokoi. In dem kleinen Ballerspaß steigt Ihr in das namensgebende Raumschiff Solar Striker ein und schickt zahllose Gegner über den galaktischen Jordan. Das Spielprinzip ist bereits 1990 nicht mehr ganz frisch gewesen und auch die Technik ist wenig beeindruckend. Dennoch kann das Spiel auch heute noch Spaß machen, wirklich aufregende Alleinstellungsmerkmale solltet Ihr hier aber nicht erwarten.

Spielemonat 2018 Januar