Ghost House / PIXELQUICKIE vol.35

In der Rubrik Pixelquickies gibt es in unregelmäßigen Abständen kleine Genre-übergreifende Spieletipps auf verschiedenen Plattformen für den kleinen Geldbeutel.

„Versuchen Sie, den versteckten Schatz beim abenteuerlichen Besuch im verhexten Haus des Grafen Dracula zu finden.“ – mit diesem harmlosen Klappentext schickt uns SEGA in Ghost House aus dem Jahre 1986 auf dem Master System in die spielbare Hölle.

Inspiriert vom hauseigenen Arcadespiel Monster Bash von 1982 machen wir das durch den Covertext bekannte Geisterhaus unsicher und rücken dem flatterigen Fürsten der Dunkelheit auf die schlecht durchblutete Pelle. Das Spiel veröffentlichte SEGA zunächst auf der kompakten SEGA Card und einige Zeit später erneut auf Cartridge um auch bei Besitzern des Master System 2 ohne Kartenslot noch einmal Blut zapfen zu können.

Weiterlesen

HANG ON / PIXELQUICKIE vol.15

In der Rubrik Pixelquickies gibt es in unregelmäßigen Abständen kleine Genre-übergreifende Spieletipps auf verschiedenen Plattformen für den kleinen Geldbeutel.

In den braunen Achtzigern und leuchtenden Neunzigern war die Spielhalle noch ein Ort technischer Innovationen und spielerischer Neuerungen. Vor der heimischen Glotze und an der Konsole war der Neid auf die Münzschlucker meist groß, wenn beim Einlegen von Disketten und Modulen die Ernüchterung kam. Auch SEGA vermochte es meist nicht, das Arcade-Feeling vollständig nach Hause zu transportieren, waren Master Systerm und Mega Drive doch in der Regel zu schwach um aktuelle Titel adäquat darzustellen. Dies hielt die Firma mit den vier blauen Lettern aber nicht davon ab, zahlreiche Spiele für heimische Geräte zu portieren. Auch Hang On, in der Spielhalle bekannt durch schnelle Grafik und dynamische Steuerung mit einem stabilen Lenkrad, fand seinen Weg auf das Master System. Hier im Video und nach dem Klick schauen wir einmal, wie sich die Heimversion schlägt.

Weiterlesen

PIXELQUICKIE vol.6: Wonder Boy

In der Rubrik Pixelquickies gibt es ab sofort in unregelmäßigen Abständen kleine Spiele- tipps für verschiedene Plattformen zu schmalem Kurs.

Weder in der Spielhalle noch auf SEGA´s Achtbittern ist Wonder Boy das schönste Spiel und auch spielerisch hat der Titel auf den ersten Blick nicht sonderlich viel unter der Haube. Wer dem Spiel jedoch eine Chance gibt erkennt unter der klischeehaften Fassade einen tollen Plattformklassiker, der in diesem kleinen Pixelquickie gebührend gewürdigt werden soll. Vorhang auf für Wonder Boy auf dem Game Gear!

Weiterlesen

Happy Birthday: SG 1000

Vor wenigen Tagen habe ich dem Famicom aus dem Hause Nintendo noch zum Geburtstag gratuliert und wurde daraufhin auf den Umstand aufmerksam gemacht, dass auch SEGA ein Geburtstagskind am Tisch sitzen hat. Das SG-1000, die rudimentäre Urform des späteren Master Systems wurde ebenfalls am 15ten Juli 1983 in die japanischen Geschäfte geworfen. Für den globalen Markt war die Hardware zwar nicht direkt relevant, legte jedoch den Grundstein für den Erfolg des Konzerns am Heimvideospielmarkt. Ich gratuliere also herzlich dem SG-1000 und danke dem blauen Igelkonzern für das später veröffentlichte Master System mit seiner großartigen und abwechslungsreichen Softwarebibliothek.